Auszeit vom Corona Alltag gefällig? Der Staat zahlt 90% für Corona Urlaub!

vor 1 Woche 523


Ab 1. Oktober 2021 können Familien im Rahmen der neuen "Corona-Auszeit" ein paar Tage stark vergünstigten Urlaub machen. Der Staat übernimmt dabei 90 Prozent der Kosten für die Unterkunft. Das Programm läuft bis Ende 2022.

Wie buche ich die Corona-Auszeit?

Um mit der Planung einer Reise zu beginnen, müssen Sie sich an ein Ferienhaus wenden und nach freien Plätzen suchen. An diesem Programm nehmen bundesweit Jugendherbergen & ähnliche Einrichtungen teil. Das Familienministerium hat alle teilnehmenden Einrichtungen samt Kontaktdaten auf einer Deutschlandkarte zusammengestellt. Die Ferienanlage schickt den Familien daraufhin ein Corona-Auszeitformular und prüft die Berechtigung.

Wer darf die Corona-Auszeit in Anspruch nehmen?

Besteht auch ein Anspruch auf Kindergeld für einen in Deutschland wohnhaften Wohnsitz, kann er eine Förderung durch den Staat erhalten.

Außerdem gibt es in einigen Haushalten Einkommensgrenzen, die von der Anzahl und dem Alter der Kinder abhängen. So darf beispielsweise ein Paar mit zwei Kindern im Alter von 3 und 8 Jahren ein Einkommen von 5576 Euro im Monat nicht überschreiten. Ein Paar mit einem Dreijährigen darf maximal 4340 Euro verdienen. Für Alleinerziehende gelten etwas niedrigere Einkommensgrenzen. Wenn ein Kind oder ein Elternteil eine Behinderung von mindestens 50 Prozent hat, spielt das Einkommen gar keine Rolle. 

Hier gibt es weitere Informationen zur Corona Auszeit

Zur Karte mit Unterkünften

Hier geht es zum Einkommensrechner